Weltneuheit: Die Lösung für einen unkrautfreien Baumstreifen 

Windegger B2 | Unterstockräumgerät für Obstbau und Weinbau

Heute gibt es eine Vielzahl von Geräten zur Pflege des Baumstreifens am Markt. Allerdings gab es bisher keines, welches universell einsetzbar war und ein akzeptables Ergebnis erzielte. Die Einführung des neuen Unterstockräumgerätes Windegger B2 gleicht einer Revolution im Obstbau, denn erstmals erledigt ein einziges Gerät diese Arbeit zu vergleichbar günstigen Kosten. Dazu kombiniert es eine Reihe von Vorteilen, die das Gerät sowohl für den integrierten, als auch für den biologischen Anbau höchst interessant machen.

 

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeit zum Windegger B2 verpassen >>

 

Der neue Windegger B2 in Aktion

 

Verzicht auf Chemie

Längst ist das Problem der Verwendung von chemischen Pflanzenschutzmitteln und dem Inhaltsstoff Glyphosat nicht mehr nur auf den biologischen Anbau reduziert. Immer mehr dringt diese Thematik auch in den integrierten Anbau, spätestens nach der Einstufung von Glyphosat als „wahrscheinlich krebserzeugend“ durch die Internationale Agentur für Krebsforschung. Viele Konsumenten wünschen sich eine möglichst chemiefreie Landwirtschaft und Windegger trägt seinen Teil dazu bei. Denn mit dem neuen Unterstockräumgerät B2 ist der Einsatz von Herbiziden zur Säuberung des Baumstreifens nicht mehr notwendig. Mit nur fünf Durchfahrten pro Jahr bleibt er frei von Unkraut und sorgt damit für eine optimale Nährstoffaufnahme der Bäume.

 

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeit zum Windegger B2 verpassen >>

 

Einfach montiert und sparsam

Da das Gerät sehr einfach entweder vorne am Traktor, hinten oder auch zwischen den Achsen montiert werden kann, kann man damit das sowieso anfallende Mulchen mit der Pflege des Baumstreifens kombinieren. Dabei kann jeglicher Traktor verwendet werden, denn durch einen sehr geringen Energieverbrauch ist das Gerät auch mit älteren Modellen kompatibel.

Patentiertes Getriebe für sauberen Stamm

Das Problem bisher war vor allem die Beseitigung von Unkraut rund um den Stamm. Dies löst der neue Windegger B2 durch eine Kombination zwischen zwei rotierenden Messern und einem Fadenmäher. Während die beiden Messer die Grobarbeit leisten, reinigt der Faden die Zone rund um den Stamm sehr schonend. Damit kann der neue Windegger B2 auch bei Junganlagen eingesetzt werden. Durch das patentierte Getriebe wird der Faden automatisch 1 cm pro Minute von einer Spule nachgeschoben, was der natürlichen Abnützung des Fadens entspricht. Die Folge ist eine jederzeit optimale Fadenlänge und damit ein konstantes Schnittbild.

 

Nachhaltig und digital

Ein weiterer Vorteil des wartungsfreien Windegger B2 sind die niedrigen Verbrauchskosten. Im Vergleich zu bestehenden Lösungen beträgt der Fadenverbrauch nur ein Hundertstel davon. Die Schnitthöhe lässt sich bequem mit einem Joystick einstellen und bis zu fünf Positionen der Mäheinheit sind programmierbar.

 

Die vielen Vorteile des Windegger B2:

  • Genaues und sauberes Arbeiten
  • Geringer Energieverbrauch, für jeden Traktor geeignet
  • Auch für Neuanlagen geeignet
  • Minimaler Fadenverbrauch
  • Automatischer Fadennachschub (1 cm/Min.)
  • Einfaches und schnelles Wechseln der Fadenspule
  • Hydraulisch einstellbare Schnitthöhe
  • Front-, Zwischenachsen-, und Heckanbau
  • Geringes Eigengewicht
  • Geringe Maschinenhöhe von 25 cm
  • Variable Breite (1,8 bis 4 m)
  • Extrem wendig durch kompakte Bauweise
  • Einsetzbar in Hanglagen und auf Terrassen
  • Verschiedene Einstellungen programmierbar
  • Patentierter Mechanismus

 

Nach der erfolgreichen Präsentation auf der Interpoma in Bozen im November 2022 laufen derzeit die Vorbereitungen für die Produktion. Die Auslieferung des neuen Unterstockräumers Windegger B2 ist für Frühjahr 2023 geplant.

Anmeldung Newsletter

lg md sm xs